Team

Kai Kimpfel
 

- - -

Mein Name ist Kai Kimpfel. Ich bin Erzieher, Motopäde, Qualitätsmanager und Inhaber der Sportschule. Von meinem Großmeister Kim, Woo-Kang, der auch als Vater des Taekwondo in NRW bekannt ist, bin ich im Taekwondo und im Hapkido ausgebildet worden. Im Taekwondo besitze ich mittlerweile den 4. Dan, der durch das Welt-Taekwondo-Zentrum (Kukkiwon) in Südkorea / Seoul annerkannt ist. Ebenfalls den 4. Dan halte ich im Kickboxen inne. Weitere Qualifikationen besitze ich im Hapki-Do, Kobudo, Kung-Fu und im Intensive Yoga. Meine besondere Leidenschaft gilt den Freestyle-Musikformen. Hier war ich in den 90er Jahren einer der ersten in Deutschland die Musikformen mit Kampfkunsttechniken entwickelt haben. Ich selbst konnte zwei Europameisterschaften und mehrere deutsche Meisterschaften gewinnen. Als Coach habe ich meine Schüler zu drei Weltmeistertiteln und unzählige deutsche Meisterschaften geführt. Meine Idee war es immer eine Sportschule nach meinen Vorstellungen und Werten zu errichten, in der sich Kinder, Jugendliche und Leistungssportler optimal auf das Leben und auf sportliche Erfolge vorbereiten können. Getreu dem Motto "we build Champions of Life".

Isabella Kimpfel
 

- - -

Isabella (Beruf: Industriekauffrau) leitet unsere Bereiche Personal, Ausbildung und Service. Für Neukunden ist sie daher oft die erste Ansprechpartnerin. Zudem organisiert sie unsere Teilnahmen an Turnieren und ist als Coach für unsere jungen Schüler mit dabei. Mit großer Begeisterung nimmt sie an unseren Taekwondo- und Kickbox-Stunden teil und freut sich Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Vanessa Raffaele
 

- - -

Vanessa ist bei uns im dritten Lehrjahr in der Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau. Unsere Kunden und wir sind mit Vanessa so zufrieden, dass wir sie im August als feste Berufslehrerin bei uns einstellen werden. Sie besitzt den 2. Dan (schwarz Gurt) im Taekwondo und Kickboxen und fing bei uns im Alter von 12 Jahren mit Taekwondo an. 2014 gewann Sie im Team die Deutsche Meisterschaft im Korean-Style. Sie unterrichtet Taekwondo, Kickboxen sowie Hapkido und berät Sie bei Fragen gerne telefonisch oder persönlich an unserem Empfang.

Sven Leeroy Dominguez
 

- - -

Auch Sven (unser Wuppertaler) ist bei uns in der Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann. Über das Brazilian Jiu Jitsu und einigen anderen Kampfkünsten hat er schließlich seine Leidenschaft für das K1 entdeckt. Schon in seinem Bewerbungsgespräch wurde damals deutlich, dass er zu 100% zu unserer Sportschule passt, da er die selbe Kampfkunst Philosophie und die gleichen Werte vertritt, für die auch die Sportschule Kimpfel steht. In unserer Sportschule unterrichtet er unsere Kleinsten, die Mini Ninjas, und unsere größten im Kickbox-Workout. Zudem kann es sein, dass Sie ihn an einigen Tagen an unserem Empfang begegnen oder ihn am Telefon sprechen.

Alexandra (Xana)
Ferreira de Moura

- - -

Xana trägt den 2. Dan (schwarz Gurt) im Taekwondo und Kickboxen. Mit großem Erfolg startete sie auf Turnieren in den Kategorien Freestyle und Hyong und ist mehrfache deutsche Meisterin. 2014 und 2015 startete sie für das deutsche Nationalteam der WKU bei den Weltmeisterschaften. Mit großer Leidenschaft stärkt sie unser Lehrer-Team im Taekwondo und Kickboxen.

Gabi Schellnack
 

- - -

Neben Ihrem 2. Dan im Hapki-Do besitzt Gabi eine weitere Gradierung im Taekwondo. Sie ist Expertin für Selbstverteidigung und leitet unseren Ü-35 Kurs.

Antonia Bonelli

- - -

Antonia ist zur Zeit unsere WM erfahrenste Lehrerin. Nach London (GB), Albir (Spanien) und Kerry (Irland) gewann sie bei den Weltmeisterschaften 2018 in Athen endlich eine Bronze Medaille im Freestyle. Antonia begann bei uns im Alter von 8 Jahren und besitzt mittlerweile den 2. Dan im Taekwondo (Kukkiwon) und im Kickboxen. Bei ihren Schülern ist sie unwahrscheinlich beliebt da sie neben ihren Fachwissen sehr empathisch ist. Vorwiegend unterichtet sie mit Leidenschaft unsere fortgeschrittene Kids-Gruppen im Taekwondo und unsere Kinder im Freestyle.

Corinna Duda

- - -

Ab dem 15. August verstärkt Corinna Duda wieder unser Team. Als Auszubildende zur Sport- und Fitnesskauffrau mit einem Verbundstudium zur Bachelor of Arts "Business Administration" wird sie unseren Unterricht und unsere Organisations- und Verwaltungsstrukturen bereichern.

Gemeinsam mit Vanessa und Xana begann Corinna mit 12 Jahren den Taekwondo Unterricht. Als aktive Sportlerin wurde sie mehrfache deutsche Meisterin der WKU und gewann drei mal die Bronze Medaille im Korean- und Freestyle bei den Weltmeisterschaften in London und Spanien (Albir). Zuletzt war sie bei uns als freie Übungsleiterin tätig, bevor sie wegen des ABIs eine Pause einlegte.

ze Medaille im Korean- und Freestyle bei den Weltmeisterschaften in London und Spanien (Albir). Zuletzt war sie bei uns als freie Übungsleiterin tätig, bevor sie wegen des ABIs eine Pause einlegte.

Wir sind unwahrscheinlich glücklich, dass unser "altes Team" wieder zusammen ist und sind uns sicher, dass Corinna ihren Schülern einiges mit auf ihren Lebensweg mit geben wird.

Herzlich Willkommen zurück Corinna!